25. Oktober 2013

L'Oreal Color Ombre Red: Erfahrung & Tipps

Vor kurzem brachte L'Oreal die Color Ombré Colorationen auf den Markt, erhältlich in Rot und Kupfer.
Damit soll man spielend leicht zu Hause die Haarspitzen selbst färben können und einen angesagten Ombré-Look in den Tönen erzielen.

Vor einem Monat wurde ich zusammen mit anderen Bloggern von L'Oreal nach Düsseldorf eingeladen. Nicht nur um die neuen Produkte zu sehen, sondern um sie direkt zu testen. Das heißt wir bekamen alle die Spitzen - je nach Wunsch in Kupfer oder Rot - gefärbt. Ich habe mich für die "Red"-Nuance entschieden und wollte euch in diesem Post eine Review dazu schreiben.


Mein Ergebnis:
Wir bekamen die Haare im Friseur-Salon von Profis gefärbt. Mein Ergebnis seht ihr auf dem Bild (ein paar Tage später).
Dabei ist zu sagen, dass es sehr dezent war und die Intensität je nach Lichteinfall stark variierte. Ich habe mit dem Friseur weiche Übergänge abgesprochen und genauso wurde es. Ich war mit dem Ergebnis also sehr zufrieden.



Der Auftrag:
Ich habe wie gesagt nicht selbst gefärbt, würde mir das aber absolut zutrauen. In der Verpackung ist ein kleines Bürstchen enthalten, mit dem man die Farbe einkämmen kann oder man kann sie direkt mit den Händen auftragen. Im Video unten habe ich das für euch festgehalten. Das Schöne beim Ombre Effekt ist ja, dass es ruhig etwas unregelmäßig sein darf.
Nach 5 Wochen:
Das Bild auf der Verpackung weicht stark von meinem Ergebnis ab. Bei so einer dunklen Grundfarbe, kann ich mir auch nicht vorstellen, dass so eine Intensität möglich ist.
Ich kann nicht sagen, dass meine Haare stark geschädigt wurden. Die Spitzen sind etwas trockener, wie nach einer normalen Coloration.
Die ersten 3 Wochen zog es bei jeder Haarwäsche noch Farbe heraus. Meiner Erfahrung nach sind Rottöne immer schnell herausgewaschen, daher hatte ich das befürchtet. Leider ist die Farbe somit jetzt schon stark verblasst.


Tipps:
  • Wenn ihr ein intensiveres Rot möchtet, kommt ihr wohl nicht um eine vorherige Aufhellung herum. 
  • Das Ergebnis ist natürlich abhängig von der Grundhaarfarbe. Bei dunkleren Haarfarben als meiner, wird es schwierig überhaupt einen Effekt zu erzielen.
  • Optimal wird das Ergebnis auf unbehandelten Haaren.
  • Überlegt euch vor dem Färben wie hoch ihr die Farbe haben wollt. 
  • Teilt euch dünne Strähnen ab und tragt die Farbe mit dem Bürtschen auf oder dreht die Strähne in sich selbst, wenn ihr mit den Händen färbt.
  • Verstreicht die Übergänge der Farbe leicht ins Haar, damit eine weicher Effekt entsteht und verwendet mehr Farbe je mehr ihr nach unten geht.
  • Ein Möglichkeit die Farbe aufzufrischen ist es eine rote Tönung zu verwenden. 

Fazit:
Es war eine nette Abwechslung, die ich aber gerne länger gehabt hätte. Ich würde es bei Bedarf trotzdem wiederholen, da der Aufwand sehr gering ist und meine Haare nicht geschädigt wurden.

Das alles kann ich nicht auch für die Kupfer-Nuance bestätigen, da ich diese ja nicht ausprobiert habe.  Nach meinem Eindruck scheint diese aber intensiver zu sein.

Die Farben sind in der Drogerie erhätlich und kosten ca. 8 € .

Hier seht ihr ein "Follow me around" zum Event:


22. Oktober 2013

Neues von Rituals

Während der Glamour-Shopping-Week gab es satte 20% Rabatt bei Rituals und deshalb habe ich da mal vorbeigeschaut :)

Ich ging nach Hause mit einem Mini-Parfüm-Set und einem Shampoo in Probiergröße. Ihr seht ich mag solche kleinen Produkte sehr gerne. So kann man erst einmal ausprobieren, bevor man sich die Fullsize kauft und außerdem sehen sie süß aus.


Das Brilliant Bliss Shampoo riecht genauso lecker wie der beliebte Duschschaum Yogi Flow aus der Reihe und soll für Glanz und Geschmeidigkeit sorgen. Ich habe es noch nicht getestet, wollt es aber bei der Gelegenheit mitnehmen. Die kleine Größe kostet 4 €.

Das Set aus Eau De Parfums ist perfekt für mich, da ich Miniatur-Parfüm sehr mag und die Rituals-Düfte schon länger testen wollte.
Enthalten sind:
  • No. 9 Vanilla Drops & Sweet Orange: Ein warmer und süßer Duft. Es riecht feminin, passt gut zur Jahreszeit und gefällt mir sehr gut. Ist in Fullsize nicht mehr bei Rituals erhältlich.
  • No. 7 White Patchouli & Cedar Wood: Mein Favorit! Was mich überraschte, da es eigentlich nicht meine Duftrichtung ist. Es riecht sowohl herb, als auch etwas süß und frisch.
  • No. 4 Violet & White Lily: Von Namen her dachte ich es würde mir besonders gefallen, da ich blumige Düfte sehr mag. Aber ich finde ihn leider etwas künstlich und seifig.
Obwohl es sich hier um Eau De Parfums handelt, halten die Düfte leider nicht lange an. Die kleinen Fläschchen enthalten je 10 ml und das Set kostet 25,50 €.
(Ich habe es online nicht gefunden und da eins der Nuancen schon aussortiert ist kann es sein, dass das Set nicht mehr lange verfügbar ist.)

Wenn ihr mehr zu meiner Shopping-Week Beute sehen wollt könnt ihr gerne meinen XXL Haul anschauen:


19. September 2013

Impressionen & Rabattcode: Tea Time With The Body Shop

Gestern erreichten mich noch ein paar schöne Bilder vom Body Shop Event in Düsseldorf. Ich hatte euch ja ein "Follow me around"-Video dazu gefilmt und deshalb nicht zusätzlich fotografiert.
Vor Ort hatte aber eine professionelle Fotografin die Eindrücke festgehalten und die möchte ich hier mit euch teilen.

Wie ihr seht waren wir eine große Runde :)


Für unser leibliches Wohl wurde bestens gesorgt. Die Tische waren alle sehr hübsch und passend zum Motto dekoriert.


Ohne Worte *.*

Uns wurden die neuesten Kosmetik-Kollektionen vorgestellt.

Die Pflege-Reihe "Honeymania"

Die Colour Crush Lidschatten

Das sympathische Team hat uns Informationen rund um das Kosmetik-Unternehmen geliefert.

Wir haben viel über die Geschichte von "The Body Shop"....

...und dessen soziales Engagement weltweit gelernt.

Dann gab es eine kreative Stunde, in der wir an Facecharts unseren persönlichen Trend-Herbst-Look schminken konnten. 

 Voll in unserem Element :)


Auf Face-Charts zu schminken ist gar nicht mal so einfach! Abgesehen von der seltsamen Augenbrauenfarbe, bin ich trotzdem ganz zufrieden. Ein warmer natürlicher Look, wie ich ihn selbst im Alltag tragen würde :)

Bis zum 01. Oktober könnt ihr für euren Lieblingslook auf der TBS Facebook-Seite per Daumen hoch abstimmen. Der Gewinner wird mit in das Lookbook aufgenommen, welches deutschlandweit in den Filialen ausliegt.

Es gab eine Foto-Bude, die für viel Spaß sorgte :D

Mit Nadine und Kitty

Und noch schnell das Beste zum Schluss: Solange das Voting läuft könnt ihr versandkostenfrei im Online-Shop bestellen! Einfach den Code teatime eingeben. 

Falls ihr Anregungen braucht, könnt ihr euch in diesem Post einmal umsehen :)

11. September 2013

The Body Shop Neuheiten

Vor ein paar Wochen war ich zur "Tea Time with The Body Shop" in Düsseldorf eingeladen. Ein sehr schön gestaltetes Event mit lockerer Atmosphäre und vielen Information rund um die Marke. Einige Eindrücke davon seht ihr in meinem "Follow me around"-Video.

Netterweise durfte ich auch ein paar Goodies aus den neuen Serien mitnehmen, die ich euch hier vorstellen möchte.
 


Colour Crush Lidschatten und Lippenstifte:
Eine sehr große Auswahl an Mono-Lidschatten und Lippenstiften findet ihr in der "Colour Crush"-Reihe.

Bei den Lidschatten habt ihr die Wahl aus 29 Farbtönen, die jeweils 9,50 € kosten. Von der Farbpalette und ersten Swatches habe ich einen guten Eindruck. Am Auge habe ich sie noch nicht ausprobiert. Für den Preis pro Einzellidschatten sollten sie aber rocken ;)

Die Lippenstifte habe ich vereinzelt vor Ort schon ausprobiert und finde sie klasse. Tolle Pigmentierung und angenehmes Tragegefühl. Neben klassischen und dezenten Farben sind angesagte Knallerfarben dabei, die ich persönlich ja sehr gerne mag :)  Sie sind schön cremig und trocknen nicht aus. Die Haltbarkeit ist dafür auch eher im mittleren Bereich. Ihr könnt aus ganzen 24 Nuancen wählen, der Preis liegt bei 11 €.

Camomile Makeup-Entferner-Kollektion
Die fünfteilige "Camomile"-Kollektion dient zur sanften Makeup-Entfernung. Hier seht ihr die "Sumptuous Cleansing Butter". Bei Kontakt mit der Hautwärme wird sie ölig und soll sogar wasserfestes Makeup entfernen. Habe ich noch nicht getestet. Preis liegt bei 12 €.

Honeymania Verwöhnpflege
Eine besonders schöne Reihe bildet die "Honeymania"-Verwöhnpflege, bestehend aus Bath- & Body- Produkten. Wir haben einiges beschnuppern dürfen und es roch alles himmlisch! Die Body Butter habt ihr schon in meinen Monatsfavoriten gesehen. Ein absolute Empfehlung von mir! Schmilzt zart auf der Haut, hinterlässt keinen Film und pflegt wunderbar. Sie kostet 16 €, ist aber auch sehr ergiebig.

Falls ihr alle Produkte im Überblick haben wollt, schaut mal bei The Body Shop online vorbei:
http://www.thebodyshop.de/index.aspx

Hier ein paar Eindrücke vom Event und allem drumherum:


Pssst... In Kürze verlose ich 5 Artikel, aus diesem Post ;)

14. August 2013

HAUL: Hallhuber Sale

Ich kann mich nicht daran erinnern, wann ich zuletzt etwas bei Hallhuber gekauft habe. In letzter Zeit habe ich aber ab und zu mal vorbeigeschaut. Diesmal kam ich mit tollen Sale-Funden nach Hause :)


Schuhe 69,95 € und Hose 39,95

Ich suche schon gefühlte Ewigkeiten nach einer gut sitzenden roten Skinny-Jeans und habe endlich ein schickes Modell gefunden.
Worüber ich mich ebenfalls gefreut habe, sind die schwarzen Plateau-Sandaletten aus Wildlederimitat. Sie sind unglaublich bequem! Federleicht, mit einer perfekten Absatzhöhe für mich und sehr gut verarbeitet.
Beide sind toll kombinierbar, ich habe schon viele Outfit-Ideen im Kopf :)

11. Juli 2013

NOTD: Ein Sommer-Traum

Dieser Nagellack hat bei mir beim Öffnen meiner Glossybox für Verzückung gesorgt :)

Es ist mein erster SpaRituals Nagellack und in einer Mini-Version von 5 ml. Alle Lacke bestehen aus rein veganen Inhaltsstoffen.

SpaRituals Mini-Nagellack Dreamsicle 7,90 €

Die Farbe "Dreamsicle" ist der pure Sommer! Leuchtendes Korall-Pink. Wie ihr seht weicht die Farbe aufgetragen etwas vom Fläschchen ab.

Der Neon-Effekt lässt sich leider nicht so gut einfangen, aber es ist eine richtige BÄÄÄÄHM-Farbe! Stellt euch einfach einen Textmarker vor und das dann mal 10 :)

Leider ist er auch mit drei Schichten nicht ganz deckend und den Pinsel fand ich auch nicht ideal. Fleißige könnten es mit weißem Nagellack drunter probieren.

Wenn ihr nach einem Neon-Nagellack in einer Farbe zum Verlieben sucht, dann kann ich ihn trotzdem weiterempfehlen.